Biographie//About//Biographie//About//Bio...
Biographie//About//Biographie//About//Bio...




Big Bang
alias Jörg Ackermann erblickte im Mai 1967 das Licht der Welt. Schon seit frühster Kindheit hat er daran Gefallen gefunden Schallplatten aufzulegen und die Liebe zum schwarzen Gold für sich entdeckt. 1978 holte er sich seine 1. 45`Single Pop Musik von N-Faktor, damit war es um ihn geschehen und ein Vinyl Junkie XXL war geboren. Schnell merkte er das ihm mehr am Medium Musik lag. Dank seiner Großeltern die das musikalische Talent in ihm entdeckten & ihm zu seinem 10.Geburtstag ein Schlagzeug kauften, begann er mit Unterstützung seiner Eltern mit dem Schlagzeugunterricht an der Musikhoch-Schule in Moers, die er mit Bravour absolvierte.

Seine musikalische Entwicklung ging in jungen Jahren eindeutig in Richtung Independent Punk & EBM, beeinflusst von Bands wie U.K. Subs, The Normal, Bauhaus, P.I.L. & Front 242, DAF, Depeche Mode um nur einige zu erwähnen. Mit seinem Talent für Drum & Rhythm und sich der bis dahin entwickeltem individuellen Geschmack für Zeitgenössische Musik, gründete er die Indie Band X - Plosion.
Mitte der 80`ziger verfiel er den Afro-Jamaikanischen Rhythmen, Reggae & Dancehall. Mit dieser Fusion der verschiedenen Musikgenres und seinen Platten im Case, zog er fortan durch die Clubs des Ruhrgebiets. 1994 kam es Dank einer Party Crew aus HH zum ersten erwähnenswerten Kontakt mit Technoiden Tönen, auf dem Moerser Jazz Festival. Seit dem Zeitpunkt war er mit dem Virus Infiziert und es verstärkte sich der Drang in ihm das Dj`ing (Mixen) zu perfektionieren.

Sein Style geht heute von Progressive House / Trance über Groovy Techno - Tunes bis hin zu Tribal & Tech-House, was sich auch sehr in seinen dynamisch & treibenden Mixen widerspiegelt. Versucht er immer zur entsprechenden Zeit am jeweiligen Ort auf die Crowd einzugehen. Festlegen möchte er sich in seinen Sets nicht und die “Grenzen“ der verschiedenen Genres elektronischer Tanzmusik fließen ineinander. Wenn man es auf den Punkt bringen möchte passt die Umschreibung seiner Energie geladenen Sets, Sexy Groovy Progressive Trance into Tech-House, wobei es durchaus immer wieder vor kommen kann das es einwenig technoider und elektronischer wird !

1998 gründete er zusammen mit Stefan Körner alias Cortex-e das Projekt / Dj Team pro.tone-team welches bis heute noch existiert und die Gedanken & den Spirit, des im Jahre 2002 für alle plötzlich verstorbenen Freundes, Musik & Dj Partner Stefan, weiter leben und hören lässt!
Als Kopf des pro.tone-team veranstaltet er in ganz NRW Partys und spielte schon auf zahlreichen Events & Clubs im In.-und Ausland mit Dj Größen wie D-Nox, Frank Beckers, Klangstrahler, Moby, Peter Gun etc..

Im April
2006 gründete er sein eigenes Label "Elektro-lyte Records" welches 2007 mit Releasen von Top Producern/Artists wie Markus Wesen, Hatfield & Beckers, D-Nox & Beckers, Peter Gun (Peter Juergens), Peter Gun & Miss Napalm, Darko, Maxrage aka Massimo Santucci, Marvin Lee Gates und Instant Water, einen guten Start vorlegt.
Anfang 2007 produziert er seinen 1.progressiven House Track. der noch in diesem Sommer auf dem aufstrebenden Newcomer Label Elektro-Lyte Records veröffentlicht wird. Zusammen mit Marvin Lee Gates startet er das DJ Projekt Groove Alliance, welches mit Sicherheit noch auf sich aufmerksam machen wird.